The Washed Jean
The Washed Jean
2 stonewashed the ‘80s–’90s centric denim wash.
2 stonewashed the ‘80s–’90s centric denim wash.

Eine Stonewash-Waschung nutzt Jeans gleichmäßig ab und verleiht ihnen einen helleren Ton. Da die gesamte Jeans Abriebspuren aufweist, erzeugt dieses Verfahren kein eingetragenes Aussehen, sondern betont stattdessen die Textur des Denims und hellt seinen Ton auf. Der größte „Nachteil“, nicht authentisch abgenutzt auszusehen, ist auch sein größter Vorteil – der Look ist clean und betont die strukturellen Eigenschaften des Stoffes. Durch den Abrieb und die vollständige Entfernung der Stärke erhält die Jeans außerdem eine leicht „gebürstete“ Oberfläche, die sie bequemer macht als trockene und ausgespülte Jeans.

Tuff Tont Summer Clouds
Tuff Tont Sunny Blues
More-Stonewashes
More-Stonewashes
Tuff Tony Summer Clouds
Tuff Tony Summer Clouds
Tuff Tony Summer Clouds
Authentic worn in washes The Most artisanal wash
Authentic worn in washes The Most artisanal wash

Eine authentische eingetragene Waschung ähnelt einer eingetragenen Jeans und weist typischerweise einen verblassten Farbton, Abnutzungserscheinungen und kontrastierende Tragespuren auf. Bei diesem Verfahren wird eine Stonewash-Waschung technisch veredelt, indem Abnutzungsmuster oder sogar Beschädigungen und Reparaturen hinzugefügt werden. Sie gilt als die handwerklich anspruchsvollste Waschungskategorie und ähnelt stark echten Vintage-Jeans. Am gebräuchlichsten ist jedoch der Mittelweg zwischen einer Stonewash- und einer Vintage-Waschung, die die Alterungseigenschaften des Denims betont und gleichzeitig Abnutzungsmuster hervorhebt.

Gritty Jackson Day Dreamer
Steady Eddie II All day Blues
More-Authentic-Worn-in washes
More-Authentic-Worn-in washes
Lean Dean Lost Orange
Lean Dean Lost Orange
Lean Dean Lost Orange