Finde
dein
Gleichgewicht

Lagom bedeutet auf Schwedisch „genau die richtige Menge“, sozusagen unsere Version von Yin und Yang. Das A und O im Leben jedes Schweden.

Nudie Jeans basiert auf einer Idee, die sich aus verschiedenen Konzepten, Glaubenssätzen und einer ganzen Menge altmodischem Kampfgeist zusammensetzt.

Unser Vorsatz einfach das Gegenteil zu tun, war einer der Hauptursachen für die Gründung unserer Marke, jedoch kein Selbstzweck. Vielmehr war es unsere Leidenschaft für Dry Denim, die die Marke in diese Richtung bewegt hat. Der rohe, unbehandelte Stoff war damals in Vergessenheit geraten und auf dem Markt nicht nachgefragt.

Die Umweltphilosophie von Nudie Jeans war schon vor dem Entwurf der ersten Kollektion prägend. Bio-Baumwolle war bereits im Gespräch, hatte sich aber noch nicht durchgesetzt. Die Nachfrage nach diesen Stoffen war rückläufig. Es folgte eine Lieferung.

Wieder eine Gelegenheit, das Gegenteil zu tun. Angespornt durch Überzeugung und Entschlossenheit, nahm die Gründung einer rundum ökologischen Jeansmarke ihren Anfang.

Der Anteil an nachhaltigen Materialien ist im Laufe der Jahre gestiegen, und seit 2012 verarbeitet Nudie Jeans ausschließlich 100% Bio-Baumwolle.

Im Gegensatz zu Bio-Baumwolle verursacht konventionelle Baumwolle 25% der weltweit eingesetzten Pestizide, macht jedoch nur 3% der Anbauflächen aus. Ein Kilogramm konventionell angebauter Baumwolle verursacht die gleiche Menge an Kunstdünger, Pestiziden und Bioziden. Diese Menge kann man beim besten Willen nicht als „lagom“ bezeichnen. „Genau die richtige Menge“, darunter verstehen wir etwas anderes.

Am umweltfreundlichsten wäre es, wenn wir alle nackt herumlaufen, unsere eigenen Nahrungsmittel anbauen und uns auf unser Bauchgefühl verlassen würden statt auf ein Orakel im Silicon Valley.

So weit reicht unsere Umweltphilosophie dann doch nicht. Schließlich machen wir Jeans. Das ist unsere Leidenschaft. Und wir schreiben das Jahr 2018.

Aber wir haben uns entschieden, unsere Produkte fair und ethisch zu produzieren. Alle Unternehmen könnten diesen Weg gehen, aber zu wenige tun es.

Unsere Jeans werden nicht ein paar Mal getragen und dann weggeworfen. Wir schätzen Vielgetragenes und Geflicktes. Jeans, die nach langem Tragen wie eine zweite Haut für uns sind.

Ein Paar Dry Denim Jeans ist die materialisierte Version unserer Werte: Keine extra Behandlung oder Wäschen. Hergestellt aus 100% Bio-Baumwolle.

Dazu kommt unser Konzept des Eintragens (sechs Monate tägliches Tragen ohne Waschen) und unser Versprechen, unsere Produkte kostenlos zu reparieren. Das Ganze noch kombiniert mit unserem Recyclingkreislauf, der entweder Second-Hand-Jeans erzeugt oder Rohmaterial für Neuware. All dies läuft letztendlich hinaus auf einen smarteren Konsum und ein nachhaltigeres, umweltfreundlicheres Produkt.

Wir arbeiten nur mit Lieferanten zusammen, die unsere Werte teilen. Gemeinsam mit der Fair Wear Foundation sorgen wir für sichere und ethische Arbeitsbedingungen in der gesamten Fertigungskette.

Das ist unsere Auslegung von „genau die richtige Menge“. Ein bisschen mehr „lagom“.

Unsere Art, das richtige Gleichgewicht zu finden.