Zum Inhalt springen

Die Fairtrade-Organisation setzt sich für gute Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten in Entwicklungsländern ein und sorgt dafür, dass die Baumwollbauern für die Baumwolle angemessen bezahlt werden. Die Bauern erhalten zudem eine Fairtrade-Prämie, die in die lokale Gemeinschaft reinvestiert wird. Die Prämie kann zum Beispiel für den Bau von Schulen, Straßen oder Brunnen verwendet werden. Als Käufer von Fairtrade-zertifizierter Baumwolle haben wir ein Handelsabkommen unterzeichnet, in dem wir uns verpflichtet haben, für das kommende Jahr Baumwolle zu kaufen, was den Bauern ein sicheres Einkommen gewährleistet. Wir reservieren die Baumwolle außerdem im Voraus, und unsere Lieferanten zahlen für die von uns verwendete Baumwolle im Voraus, um den Bauern ein gleichmäßigeres Jahreseinkommen und uns die nötige Menge an Fairtrade-Baumwolle zu sichern.