Zum Inhalt springen

Einzelheiten.

  • Biobaumwolle
  • 14.5 oz japanischer Rigid Selvage Denim
  • Alle Nähte in Schwarz
  • Antiksilberne Metalldetails
  • Knopfleiste
  • Jacron-Patch
  • Normale, nach unten hin schmaler werdende Passform
  • Schmaler Beinabschluss
100% Baumwolle
Hergestellt in Italy

Eine Jeans aus 14,5 oz japanischem Dry Rigid Selvage Denim. Wir lieben unsere schwarze Dry Denim und noch mehr unsere schwarze Dry Selvage Denim. Der besondere Selvage Denim von Steady Eddie II Dry Black Selvage wird von den großartigen Leuten bei Kurabo Mills in Japan hergestellt. Und wir freuen uns so, dass wir diesen Denim verwenden - Lass uns das einfach kurz sagen, bevor das hier zu einem Roman wird. Was uns an diesem Denim begeistert ist teilweise seine Webart. Der Kettfaden, die vertikalen Garne, die sich hauptsächlich an der Oberseite des Stoffs zeigen, sind schwarz garngefärbt. Das lässt den Kern weiß, was zulässt, dass das Garn durch Abrieb beim Eintragen und Waschen ausbleicht. Die Schussfäden, die horizontalen Garne, welche sich haupsächlich auf der Rückseite des Stoffs zeigen, sind hingegen mit einem permanenten Schwarz gefärbt und verblassen daher nicht. Das klinkt vielleicht komisch, nachdem wir auf ausbleichenden Denim stehen. Aber diese schlaue Webart für einen Denim-Stoff lässt die Jeans den tief schwarzen Ton zwischen den Köperstreifen, den eher schmalen Schnittstellen, an denen sich der Kettfaden und Schussfaden kreuzt, behalten. Auch wenn die Schnittstellen klein sind, sind sie sichtbar und zeigen sich als die Vertiefungen zwischen den Köperstreifen. Als Ergebnis wird der Kontrast zum Kettgarn größer. Anders gesagt, diese schwarze Dry Jeans erlaubt ein kontrastreicheres Verblassen als eine normale schwarze Dry Denim. Mit der Zeit erzeugt sie auch einen eleganten Kontrast an den Falzen. Die anderen Gründe für unsere Begeisterung sind die Struktur des Denims und wie er altert. Er hat dank seiner engen Webart, dem steifen Griff, den ausgeprägten Köperstreifen und den halbgroben Garnen eine sehr, sehr schöne Oberflächenstruktur. Mit dem Tragen und Waschen bekommt der Denim nicht nur großartige Kontraste aufgrund der Färbung und Steifheit, sondern bringt dank der engen Webart auch eine pfefferartigen Look mit Mamoreffekten hervor. Wir freuen uns sehr darauf, zu sehen wie sie eingetragen wird, wir hoffen, du auch!

Nicht vergessen, wir empfehlen, unsere Dry Denim vor dem ersten Waschen mindestens 6 Monate lang täglich zu tragen. Das bringt ein kontrastreiches Verblassen hervor und ist natürlich nur eine Empfehlung.

Steady Eddie II Dry Black Selvage